Pokemon RPG

Pokemon RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bewerbung: Desco Varash

Nach unten 
AutorNachricht
Desco Varash

avatar

Anzahl der Beiträge : 2
EP : 0

BeitragThema: Bewerbung: Desco Varash   So Jul 17, 2016 8:49 am

Steckbrief – Charakter

Vorname: Desco
Nachname: Varash
Alter: 18
Größe: 1,75m
Gewicht: 68kg

Aussehen & besondere Merkmale: Desco ist schlank und hat eine relativ durchtrainierte Figur. Für einen Mann ist er außerdem mit 1,75m/68kg recht klein und leicht. Der Kleidungsstil zeichnet sich vor allem durch eine dunkle Farbwahl aus, welcher im Kontrast zu seinen silbernen Haaren und seiner Tätowierung steht. Um nicht aufzufallen trägt er deswegen auch oftmals eine Kapuze.
Das große besondere Merkmal Desco´s ist seine Tätowierung, welche vor allem die linke Seite seines Gesichtes ziert. Sie wurde aus roter Farbe und flüssigem Phosphor gefertigt und leuchtet somit in der Dunkelheit rot. Da dem Tätowierer bei dieser Prozedur jedoch ein Fehler unterlaufen ist, tropfte Desco auch Phosphor in sein linkes Auge. Diese Farbe wird tagsüber durch seine natürliche, blaue Augenfarbe überdeckt. In der Dunkelheit kommt die rote Farbe jedoch deutlich zur Geltung, weswegen er gerade nachts gefürchtet und als Monster bezeichnet wird.








Familie & Freunde: Desco wurde von seiner Mutter bereits als Säugling im Vertania-Wald ausgesetzt. Er hat seine Familie niemals kennengelernt und weiß nichts über diese.
Seine Familie sind die Käferpokemon, bei denen er aufgewachsen ist und gelebt hat.
(Siehe bei Punkt Herkunft & Vergangenheit)

Morris Grünwald (60 Jahre): Morris Grünwald ist Desco´s einziger menschlicher Freund. Er ist ein berühmter Pokemonzüchter und lebt in Vertania City. Er nahm Desco, welcher bei iherer ersten Begegnung einen kümmerlichen Eindruck machte, aus Mitleid auf und bot ihm einen Nebenjob an. Desco sollte in seiner Pension helfen und da Dieser dringend Geld brauchte, nahm er das Angebot dankend an.
Morris lehrte Desco die Sprache und viel über Pokemon. Als er von seinem Leben im Vertania Wald erfuhr und von den Käferpokemon, mit denen Desco zusammenlebte faszinierte ihn das noch mehr. Er beschloss ihm zu helfen wo es nur ging und brachte ihm auch alle Grundlagen zu Pokemonkämpfen bei.

Charakter: Desco hat einen sehr komplizierten Charakter und auch für ihm nahestehenden Mitmenschen ist es schwer herauszufinden, wie es ihm wirklich geht, da er oftmals sehr still und zurückhaltend ist.
Durch seine schwere Vergangenheit verabscheut er die menschliche Rasse eigentlich, versucht aber seine Verachtung zu verbergen. Andererseits ist er aber auch der Meinung, dass es sicherlich auch einige „gute“ Menschen, wie Morris, geben wird – Menschen, welchen er vertrauen kann oder sogar Menschen die ihn verstehen.
Vom innerlichen Wesen her fühlt sich Desco selbst aber eher zu den Käferpokemon hingezogen und sieht sich auch als ein adoptiertes Lebewesen dieser Rasse an.  
Er hasst nichts mehr, als wenn Menschen sich vor den Käferpokemon, also seiner Familie, ekeln und diesen Ekel auch noch lautstark zum Ausdruck bringen oder die Pokemon sogar schlecht behandeln. Auch das Ausleben des Überflusses der Menschheit, welche Nahrungsmittel, Kleidung und Geld als selbstverständlich ansehen macht ihn sehr wütend.

Trotz seiner Vorgeschichte ist das allgemeine Auftreten von Desco zwar zurückhaltend, aber auch sehr selbstsicher. Er fürchtet niemanden mehr und ist auch der Meinung, der beste Pokemontrainer der Welt werden zu können. Er will der Welt beweisen, dass das Element Käfer der mächtigste Typ unter allen Pokemontypen ist.

Eigenschaften:
- Ausdauer / Durchhaltevermögen
- (übertriebener) Ehrgeiz
- Hoher „Überlebensinstinkt“
- Fehlende Erfahrung im Umgang mit Mitmenschen

Mag:
- Käfer Pokemon
- Selbstkritik (bei Menschen)
- gutes Essen
- Pokemon Kämpfe

Hasst:
- Menschen (die Meisten)
- Niederlagen
- Die Überflussgesellschaft
- Feuer/Eis Pokemon (natürliche Feinde)

Stärken: Desco hat schon früh gelernt was Überleben unter den härtesten Bedingungen heißt. Nur mit viel Durchhaltevermögen, Ausdauer und taktischem Denken konnte er sein Leben sichern. Durch Teamarbeit mit seinen Pokemon und dem Motto niemals aufzugeben hat er seine größte Stärke immer weiterentwickelt – er sieht Pokemon nicht als Sachgegenstände an, sondern als gleichberechtigte Partner, bzw. sogar zum Teil als seine Familie – und er sieht sich selbst als Teil der Rasse der Käferpokemon. Dieses schafft eine innerliche Bindung, die einmalig ist und auf welche sein ganzes Leben beruht.
Auch als Trainer hat er schon viele Erfahrungen sammeln können.

Schwächen: Da Desco im Leben nicht viel mit Menschen zu tun hatte ist ihm Benehmen und gehobene Kommunikation völlig fremd. Er hat im Überlebenskampf gelernt, dass nur das Recht des Stärkeren zählt, bzw. in seinem Fall die Taktik, jedoch bereitet ihm diese Erfahrung im Umgang mit anderen Menschen ernsthafte Probleme. Er muss sich sehr konzentrieren menschliche Gegebenheiten zu wahren, z.B. das bezahlen von Gegenständen im Supermarkt.
Auch mit Niederlagen umzugehen ist aufgrund seines übertriebenen Ehrgeizes sehr schwer für Desco.

Beherrschte Tms: Toxin

Orden: keine
Bänder: keine

stärkstes Pokemon: Sichlor
lieblings Pokemon: Sichlor


Beruf:
Desco´s Traum ist es allen zu beweisen, dass die Käferpokemon die mächtigsten Pokemon der Welt sind.

Herkunft & Vergangenheit: Desco wurde in Vertania City geboren und wurde direkt nach seiner Geburt von seiner Mutter im Vertania Wald ausgesetzt. Dort wurde er schließlich von Sichlor gefunden, welches ihn aus Mitleid mitnahm und sich um ihn wie um ein eigenes Junges kümmerte. Um Desco ein Dach über dem Kopf bieten zu können freundete sich Sichlor schließlich mit Fermicula an, welche den kleinen jungen daraufhin ihn ihren Ameisenbau aufnahm. Was anfangs noch einer Zweckgemeinschaft diente, in welcher Sichlor die Aufgabe übernahm Nahrung heranzuschaffen und Fermicula für die sichere Unterkunft verantwortlich war entwickelte sich langsam aber stetig zu einer echten Freundschaft/Familie. Als Desco heranwuchs und vor dem Ameisenbau spielte, lerne er schließlich Pottrott kennen. Als Fermicula sah wie viel Spaß die beiden miteinander hatten endschied sie, Pottrott ebenfalls in ihren Bau mit aufzunehmen, so hatte Desco einen Bruder gefunden. Die Zeit strich ins Land und Desco begriff langsam, dass er ein Mensch ist und dass er nun auch in der Lage sein musste, für seine Ziehfamilie zu sorgen. Er nahm einen Nebenjob in Vertania City bei einem Pokemonzüchter (Morris) an, welcher ihm ein wenig besser die Sprache lehrte und ihm viel über Pokemon, Attacken, Aufzucht und Kampf beibrachte. Morris versuchte immer wieder Desco zu helfen und bot ihm schließlich mehrfach ein Zimmer in seiner Pension an. Anfangs lehnte Desco ab und verblieb weiter in seiner Höhle im Vertania Wald. Als er jedoch nach Feierabend in der Pension mit einem Sack Pokemonfutter nach Hause ging sag er etwas Schreckliches: Ein Pokemontrainer versuchte mit seinem Glutexo seine Ziehmutter Fermicula zu besiegen und zu fangen, rund um sein Zuhause erstreckten sich meterhohe Flammen und Fermicula sowie Pottrott schienen am Ende. Desco übernahm erstmals die Führung und stellte sich schützend vor Fermicula. Als Glutexo und sein Trainer aber die Beute nicht kampflos aufgeben wollte geschah es und Glutexo feuerte einen Flammenwurf in Richtung Desco. Im Angesicht des Todes klammerte sich Desco an Fermicula, welche plötzlich die Attacke Schutzschild einsetzte und beiden das Leben rettete. Kurz darauf traf Sichlor ein, welches die Flammen bemerkt hatte – Desco war gerührt von Fermicula´s Einsatz und Rettungstat – Nun war seine Zeit gekommen, er durfte nicht länger davonlaufen. Durch erlernte Kampftaktiken und gezielte Anweisungen gewann er schließlich mit seinen 3 Pokemon den Kampf und rettete seine Familie.
Nach diesem Ereignis erklärte Desco seinen Pokemon, dass er vor hat das Angebot von Morris anzunehmen und in die Pension zu ziehen – für ihn stand fest: Er will Pokemontrainer werden – der beste der Welt. Sichlor, Pottrott und Fermicula schlossen sich ihm selbstverständlich an und zogen mit ihm nach Vertania City. Er durfte sie nach einiger Zeit sogar mit Pokebällen fangen, sodass seine Reise nach einer umfassenden Ausbildung bei Morris endlich beginnen konnte.  Für Desco stand jedoch fest: Obwohl er nun durch Städte zog, ist er kein Mensch wie jeder andere. Um sich von der menschlichen Rasse abzugrenzen entschied er sich für ein symbolisches Tatoo. Eine Tätowierung, die jedem auf den ersten Blick auffallen sollte. Da er in seinem Leben bereits viel durchgemacht hatte, ging er zu einem Straßentätowierer und bestand auf ein Tatoo aus flüssigem Phosphor, direkt in seinem ganzen Gesicht. Da das Geld stimmte und er seine kompletten Ersparnisse ausgab willigte der zwielichtige Tätowierer schließlich ein und stach Desco das Muster mit der giftigen Substanz. Jedoch war dieser Mann kein Profi seines Berufes, sodass er einen Fehler machte und ein Teil der Substanz in Desco´s linkes Auge tropfte. Dieser hatte daraufhin unfassbares Glück, dass er sein Augenlicht nicht verlor. Stattdessen wird die Farbe tagsüber durch seine natürliche, blaue Augenfarbe überdeckt. Nur in der Dunkelheit kommt die rote Farbe jedoch deutlich zur Geltung und sein linkes Auge leuchtet dunkelrot, wie das Gesamte Tattoo.
Kurios bei der Sache war, dass Desco in seinem Leben und seiner Kindheit viel mit Giftpokemon und Verletzungen zu tun hatte, sodass er es schaffte im Sinne der TM06 allen seinen Pokemon die Fähigkeit Toxin beizubringen, auf welche er auch seinen späteren Kampfstil auslegte. Im Alter von 16 Jahren verabschiede sich Desco von Morris zog los. Er hatte anfangs einen schweren Stand, da er durch seine zerfetzte Kleidung und seinem ruppigen Benehmen keine Freunde fand, aber in kurzer Zeit machte er machte sich daraufhin als Trainer einen Namen. An den gesellschaftlich und anerkannten Auszeichnungen der Arenen (Orden) hatte er bisher kein Interesse, aber nun Begriff er, dass das der einzige Weg ist, der beste Trainer der Welt zu werden. Nach einer 5-jährigen Reise entschloss sich Desco nun nach Alabastia zu reisen um den offiziellen Weg eines Pokemontrainers anzutreten und seinen Traum, zusammen mit seinen Käferpokemon, zu verwirklichen.



Steckbrief – Pokemon

Pokemonart: Pottrott
Name: Pottrott
Geschlecht: Männlich

Typ: Käfer / Gestein
Fähigkeit: Robustheit

Wesen: Pottrott ist sozusagen der kleine Bruder von Desco. Es ist immer gut gelaunt und allen aufgeschlossen gegenüber.
Vorlieben: Süße Beeren und Riegel
Abneigungen: Bittere Nahrungsmittel
Besonderheit & Attacken:
- Geduld (lv 1)
- Klebenetz (lv 1)
- Panzerschutz (lv 1)
- Umklammerung (lv 1)
- Walzer (lv 1)
- Toxin (erlernt)


Item: keine
TMs: Toxin
Entwickelt: ---


----------
Steckbrief – Pokemon

Pokemonart: Sichlor
Name: Sichlor
Geschlecht: Männlich

Typ: Flug / Käfer
Fähigkeit: Techniker

Wesen: Sichlor war Desco´s „Ziehvater“, er vertraut seinem Trainer bedingungslos und teilt auch seine Abneigung der menschlichen Rasse gegenüber. Die Bindung von Sichlor und Desco geht soweit, dass Sichlor alles tun würde um seinen Freund nie im Stich zu lassen. Er teilt Desco´s Traum Pokemonmeister zu werden und möchte selbst auch das stärkste Pokemon der Welt sein.
Vorlieben: Saure Beeren und Riegel
Abneigungen: Süße Beeren und Riegel
Besonderheit & Attacken:
- Vakuumwelle (lv 1)
- Ruckzuckhieb (lv 1)
- Silberblick (lv 1)
- Toxin (erlernt)
- Kratzer (fraglich?)


Item: keine
TMs: Toxin
Entwickelt: ---


-----------
Steckbrief – Pokemon

Pokemonart: Fermicula
Name: Fermicula
Geschlecht: Weiblich

Typ: Käfer / Stahl
Fähigkeit: Hexaplaga

Wesen: Fermicula war Desco´s „Ziehmutter“, sie vertraut ihrem Trainer bedingungslos und teilt auch seine Abneigung der menschlichen Rasse gegenüber. Äußern tut sie diese Eigenschaft durch „bedrohliches Zischen“ anderen Menschen gegenüber. Sollte man Ihr dennoch zu nahe kommen wird Fermicula aggressiv.
Vorlieben: Süße Beeren und Riegel
Abneigungen: Alle „trockenen“ Nahrungsmittel
Besonderheit & Attacken:
- Eisenabwehr (lv 1)
- Klammer (lv 1)
- Guillotine (lv 1)
- Metallsound (lv 1)
- Sandwirbel (lv 1)
- Toxin (erlernt)

Item: keine
TMs: Toxin
Entwickelt: ---


Zuletzt von Desco Varash am Mo Jul 18, 2016 2:27 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Prof. Lisanna

avatar

Anzahl der Beiträge : 41
EP : 31

BeitragThema: Re: Bewerbung: Desco Varash   So Jul 17, 2016 10:50 am

Also erstmal muss ich sagen, dass ich die Beschreibung wirklich sehr interessant und einfallsreich finde - toller Charakter! Ich bin schon gespannt wie du ihn ausfüllen wirst und wie er sich in eine soziale Gruppe integriert.

Ich möchte auch nicht zu hart sein, deswegen hier einfach nur paar Vorschläge:
Im ganzen Thread sind einige Zeichensetzungsfehler mit den Kommata (passiert mir auch immer wieder, aber bitte einfach kurz verbessern) - die Rechtschreibung ist aber soweit okay Wink

Fragen habe ich noch:
1: Du beschreibst "(übertriebener) Ehrgeiz": Wie reagiert denn dein Charakter, wenn er sein Ziel trotz Durchhaltevermögen nicht erreicht? Enttäuscht, wütend, traurig, versinkt er in Selbstmitleid?

2: Im Absatz Stärken finde ich den Teil mit "gerade gegen Feuer und Eis Elemente durchzusetzen." etwas zu spezifisch. Damit würdest du dir im Laufe der Geschichte selbst ein Bein stellen wenn es mal um andere Schwächen als Feuer oder Eis Elemente geht. Verallgemeinere das doch Smile

3: An den Storys meckere ich ungerne rum, da ist jeder für sich selbst verantwortlich - ich finde sie gut, da die Geschichte einige Fragen klärt. Also die kannst du gerne so lassen Smile .

4: Der wichtigste Punkt zum Thema Pokemon und Attacken: Also erstmal hatten wir darüber gesprochen, dass wir ja keine Stahltypen zum Anfang nehmen sollen. Da du aber sowiso auf Pottrott zurückgreifst und dein Trainer sich ausschließlich zum Element Käfer bekennt sehe ich da keinen enormen Vorteil zum Powerplay - und würde mit den 3 gewählten Pokemon einverstanden sein (auch weil Fermicula keine übertriebenen Weiterentwicklungen hat). Allerdings gibt es dann auch nur Käferpokemon für dich.
Auch mit der Story und der TM Toxin, also das dein Kampfstil darauf aufbaut und das du diese Attacke allen deinen Pokemon beibringen möchtest - ich würde das unter dem Aspekt des individuellen Kampfstils auch noch durchgehen lassen - also genehmigt...


Was ich nicht gut finde ist das dein Fermicula am Anfang auch noch Schutzschild beherrschen soll - das kann es gerne mal zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel erlernen, aber in Verbindung mit der sowiso schon starken Defensive und dem Stahl Element wäre die Fähigkeit Schutzschild hier einfach zu stark (Auch wenn ich es wg der Story gut nachempfinden kann). Du musst die Story meinetdwegen nicht mal ändern, da das Pokemon die Attacke zu einem späteren Zeitpunkt erlernen kann und es in der Story aufgrund einer Panikreaktion geschafft hat diese zu verwenden, aber nimm die bitte aus den Fähigkeiten raus.

Das Sichlor am Anfang die Attacke Kratzer beherrschen soll, um seine Klingen auch nutzen zu können, ist logisch und nachvollziehbar, da stimme ich zu. Bedenke aber, dass Kratzer, auch wenn Sichlor´s Klingen sehr scharf sind, dennoch eine relativ schwache Attacke ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desco Varash

avatar

Anzahl der Beiträge : 2
EP : 0

BeitragThema: Re: Bewerbung: Desco Varash   So Jul 17, 2016 8:55 pm

Okay ich habe die Zeichsetzung angepasst und das mit den Niederlagen als Schwäche aufgeführt.
Er hat kein Patentrezept wie er mit Niederlagen umgeht -> Das wird situationsabhängig sein. Aus dem Grund habe ich das auch allgemein geschrieben, genau wie die Stärke mit den Feuer und Eispokemon.

Und die Attacke Schutzschild habe ich bei Pottrott entfernt (wie gefordert).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Prof. Lisanna

avatar

Anzahl der Beiträge : 41
EP : 31

BeitragThema: Re: Bewerbung: Desco Varash   Mo Jul 18, 2016 12:30 am

Sehr schön, jetzt ist es okay - ich finde dein Kampfstil sehr spannend und auch die Fixierung auf Käferpokemon und Toxin.
Ich bin gespannt was du daraus machst!

Ich würde sagen Angenommen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung: Desco Varash   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung: Desco Varash
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bewerbung für "6 paths of Pain"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokemon RPG :: Öffentlicher Bereich :: Bewerbungen-
Gehe zu: